Ronald Kalbermatten, Stall, Auszeit auf der Alp, Coaching, Persönlichkeitsentwicklung

Von klein auf fühlte ich mich anders als meine Mitmenschen. In der Schule bekam ich Probleme, weil mich der Schulstoff nur interessierte, wenn ich von den Lehrern wahrgenommen wurde. Meine Interessen lagen bei der Natur und den Tieren. Während der Pubertät wurden die Probleme aufgrund meiner wachsenden Sensitivität zwar nicht unbedingt schlimmer, aber viel komplexer. Als Folge davon zog ich mich emotional zurück und führte vermehrt ein oberflächliches Leben mit vielen Saufereien und wilden Partys. Mit dem Kennenlernen meiner ersten Freundin kehrte wieder etwas Ruhe ein. Aber auch in diesem Lebensabschnitt könnte ich meine Sensitivität nicht ausleben. Als dann diese Beziehung nach vielen Jahren scheiterte, fiel ich in ein tiefes, emotionales Loch, aus dem ich nur mit fremder Hilfe heraus finden konnte. Es folgte eine Zeit mit viel Ablenkung und Selbstverachtung. Bis ich mit 35 Jahren den Entschluss fasste, endlich etwas aus meinem Leben zu machen. Ich fasste den Mut mich selbstständig zu machen und gründete innert einem Jahr zwei Firmen. Schon war ich gefühlt wieder auf der Überholspur. Sechs Jahre später waren zwar beide Unternehmen erfolgreich, aber ich fühlte mich gelangweilt. Ich entschloss mich ein weiteres Unternehmen zu gründen. Zu diesem Zeitpunkt war mir in keiner Weise bewusst wie schnell ich auf ein Burnout zusteuerte. Nach zehn Monaten war ich bereits mittendrin und schlief ich nur noch zwei bis drei Stunden pro Nacht. Neben diesen Schlafstörungen kämpfte ich immer mehr mit manischen Depressionen und anderen psychischen Störungen wie Panikattacken und Suizidgedanken. Die drei Firmen gingen quasi mit mir zugrunde.

Hiermit änderte sich alles für mich. Heute bin ich sehr dankbar, dass ich mich zu diesem Zeitpunkt nochmals bewusst für mein neues Leben entscheiden konnte. 

Ronald Kalbermatten, Auszeit auf der Alp, Coaching, Persönlichkeitsentwicklung

Meine Berufung ist das Coaching. Ich benutze meine Lebenserfahrungen, das Wissen aus dem morphogenetischen Feld, meine Beobachtungsgabe und meine sensitiven Sinne. Es erfüllt mich meinen Kunden zu helfen ihr Leben mit meinem Wissen zu erleichtern. 

Am 10. September 1970 bin ich in Einsiedeln geboren. Nach meiner Ausbildung zum Maurer habe mich auf die Suche nach meiner Berufung gemacht. Diese habe ich durch meine Freude an der Natur und an der Psyche der Menschen in der natürlichen Spiritualität gefunden.

Ich mag Musik und Kreativität, bin zuverlässig, kernig und bodenständig. Meine ausgeprägte Sensitivität und mein Humor verhelfen mir immer wieder zu spannenden, tiefgründigen Gesprächen. Obwohl ich nie verheiratet war und auch keine Kinder habe, ist mir Familie sehr wichtig.

Ronald Kalbermatten, Auszeit auf der Alp, Coaching, Persönlichkeitsentwicklung

Ich nutzte die Chance und fing mit meiner Persönlichkeitsentwicklung an. Ich kaufte Bücher über die geistige Welt, Psychologie und Psychosomatik und ich stolperte immer wieder über Menschen, die sich Coach nannten. Es waren auch immer wieder Gott, Teufel, Religion, Himmel und Hölle in diesen Lektüren zu finden. Ich bildete mich autodidaktisch weiter und fand heraus, dass ich bei den Themen der Persönlichkeitsentwicklung vieles schon wusste und einiges als absolut logisch empfand. Im Gegensatz zu bisheriger Lernlektüre sog ich die Informationen wie ein Schwamm auf. Leben fühlte sich immer leichter an. Im Jahr 2016 nach meinem ersten Alpsommer öffnete sich eine neue Welt für mich. Wenn ich einem Menschen die Hand schüttelte, spürte ich sofort seinen Gemütszustand. Mit diesem Kanal kann ich im Coaching manches blind erkennen und bin dank meiner Empathie rasch in der Lage die optimalen Lösungsansätze zu finden. Als ich dann mehrere Seminare und Kurse besuchte steigerte sich meine Zeitqualität stetig. Gelassenheit und Zufriedenheit wurden meine Weggefährten. Ich nahm als Assistent an verschiedenen Seminaren teil und sammelte 2017, 2018 und 2019 als Älpler und Coach auf einer Rinderalp wertvolle Erfahrungen. Ich habe schätzen gelernt wie viel einem diese Auszeit geben kann.

Ich lerne fleissig mit meinen Gaben umzugehen und es ist erstaunlich wie schnell man Fortschritte machen kann, wenn man mit seinem Bewusstsein arbeitet. Autodidaktisch lernen wird ein laufender Bestandteil meiner Weiterbildung sein und durch jedes Coaching erlange ich mehr Lebenserfahrung. Ich besuche Kurse und Seminare und investiere in mich und meine Persönlichkeitsentwicklung. Mein Ziel ist es meine Meisterschaft zu erreichen und meinen Zweck der Existenz bis ins feinste Detail zu kennen und zu leben.



Meine Philosophie

Ronald Kalbermatten, Stall, Auszeit auf der Alp, Coaching, Persönlichkeitsentwicklung

 

 

 

Wenn ich mit meinem Sein und meiner Arbeit ein einziges Leben positiv verändern kann,

verändere ich viele Leben und am Schluss ist die ganze Welt ein besserer Ort.

 

©Ronald Kalbermatten