Über mich


Ich bin Ronald Kalbermatten

Ich bin am 10. September 1970 in Einsiedeln geboren.

Ich wohne im Euthal, Kanton Schwyz, in der Schweiz


Ich wollte den Beruf "Berühmt" erlernen als Kind.

Ich bin ein Schüler meines Lebens, meiner spirituellen Lehrer und ein Autodidakt. Ich liebe es meine Themen in der Tiefe zu ergründen, mich auf diese Themen einzuschwingen und sie dann mit meiner Erfahrung, Wissen und Intuition zu lösen. Wenn ich vom lösen von Themen spreche meine ich aus der inneren Beobachter Position die Themen mit einem ja zu fühlen. Mit dieser Methode nehme ich das Thema an und kann es loslassen weil ich nicht mehr identifiziert bin mit dem Thema. Klingt im ersten Moment schwer oder hochstehend aber im Grunde ist es ganz einfach und natürlich. Unsere Gesellschaft hat es einfach vergessen weil, Leistungdenken über das Fühlen gestellt wurde. Ich bin der Überzeugung das wir in einer Transformationszeit leben. Meine Wahrnehmung ist, dass neue Jahrzehnt ist das Tor zu einer besseren Zukunft. Gesellschaftlich wird das Fühlen wieder mehr Anerkennung finden und uns in eine andere Bewusstseinsebene bringen.

 

Meine Arbeit als Coach ist nicht einfach zu beschreiben und ist auch bei jedem Menschen anders. Ich versuche es trotzdem um diejenigen unter euch für die ich bestimmt wurde, angesprochen werden. Anders ausgedrückt, jeder bekommt einen oder mehrere spirituellen Lehrer an die Seite gestellt vom Leben. Wenn du bis hier gelesen hast empfehle ich dir auch weiterzulesen, weil mein Worte in dir eine Schwingung ausgelöst haben.

Beim Coaching schwinge ich mich auf die geliebte Seele ein. Diese Schwingungen in den Gesprächen nehme ich wahr als innere Bilder, Worten und Gerüche oder ich bleibe an Sätzen von dir hängen oder ich spüre Energiefelder. So erkenne ich die Themen der Seelen die zu mir kommen. Als neutraler und emphatischer Beobachter kann ich dir das Bewusstsein für dein Thema geben oder dir eine Übung mit auf deinen Weg geben. In den meisten Themen reicht es, dass du dir bewusst wirst, dass die Themen da sind und du sie beobachten kannst. Aus meiner Perspektive gibt es unzählige Themen die Menschen haben können. Es gibt genau gleich viele Lösungen weil die Natur, das Universum und das grosse Ganze immer nach Ausgleich strebt. Aus diesem Grund gehe ich sehr gern in die Natur, wie so viele Menschen, weil die Natur im Ausgleich ist und wir sofort anfangen uns auf den Grundtonus der Natur einzuschwingen. So entsteht auch Heilung wenn du mit dem gegenwärtigen Sein der Natur mitzuschwingen beginnst.

 

Meine Werkzeuge sind die Natur, meine Intuition, meine Empathie und mein Wissen. 

Mein Ziel ist es, ein bodenständiger, spiritueller Lehrer zu sein für Menschen die mit mir mitschwingen wollen oder mich in ihr Schwingungsfeld einladen. 

Meine Angebote sind lediglich Vorschläge was möglich ist. Kontaktiere mich und wir werden dein individuelles Angebot für dich finden.

 

Die Begrifflichkeit von Spiritualität ist der Weg zur Essenz des Sein's. Spiritualität hat jeder in sich nur die einen Leben die Spiritualität bewusst und andere unbewusst aber es gibt keine Menschen der sie nicht lebt.

 

Medialität ist Sensitivität die zeigt auf das die Seele sehr emphatisch, gewahr ist und sehr gut mit anderen Seelen einschwingen kann. Jede Energie im Universum unterliegt einer Schwingung respektive einer Resonanz. Die Medialität ist das einschwingen auf eine andere Frequenz. Eine Metapher dazu ist: Ein Funkgerät funktioniert wenn du den richtigen Kanal hast. Dann kannst du mit anderen Kommunizieren die auf dieser Frequenz senden und empfangen. 

Es ist nicht ganz so einfach aber das Grundprinzip funktioniert so.

 

Empathie im Coaching ist für mich sehr wichtig. Ich verstehe unter Empathie im Coaching, dass mitfühlend ohne Wertungen den Seelen zu zuhören und eine Lösung oder zumindest eine Verbesserung der Situation mit den Möglichkeiten die vorhanden sind zu erzielen. Es bedeutet nicht, dass wir nicht zu den Schmerzpunkten gehen um sie anzuschauen. Das Primäre Ziel ist es Nachhaltigkeit in deiner Transformation zu erzielen.